allegro

Das Bibliothekssystem allegro verwendet ein eigenes Feldbasiertes Datenformat. Die aktuelle Version ist allegro-Format 2004.

Die Felder (auch Kategorien genannt) werden durch zwei bis drei alphanumerische Zeichen identifiziert. Das erste Zeichen ist immer eine Ziffer und zwischen Groß- und Kleinschreibung wird unterschieden.

Unterfelder (auch Teilfelder genannt) sind nur für einigen Feldern vorgesehen.

Beispiele:

Homepagehttp://www.allegro-c.de/doku/form2004/
WikidataQ2648226
AnwendungenBibliografische Datenformate
Normdatenformate